Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

gültig ab dem 1. April 2013


§ 1 Geschäftsgegenstand
CONFETTI  vermittelt über ihre Webseite Geschäftskontakte im Zusammenhang mit Partys, Events und Veranstaltungen zwischen Anfragern und Anbietern.

§ 2 Begriffsbestimmungen
  (1)   Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für  alle Verträge zwischen Jörg Janssen, Am Piekenbrocksbach 6-12, 45968 Bottrop - nachfolgend CONFETTI genannt - und dem Kunden, welche über die Webseite des Anbieters geschlossen werden. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen.

(2)   Der Anbieter bietet seine Dienstleistungen nur an, soweit der Kunde eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft ist sowie bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt (Unternehmer) und soweit er kein Endverbraucher ist bzw. als Endverbraucher die Ware in seiner selbständigen beruflichen, gewerblichen oder in seiner behördlichen oder dienstlichen Tätigkeit verwendet. Ein Vertragsabschluss mit Verbrauchern ist ausgeschlossen.

(3)   Vertragssprache ist deutsch.

§ 3 Leistungsbeschreibung
(1) CONFETTI vermittelt über ihre Webseite an Anbieter entgeldlich Daten zu Anfragern, Veranstaltung und deren  Anforderungen.
(2) CONFETTI stellt außerdem ein Verzeichnis zur Verfügung, in dem sich Anbieter nach der Zahlung eines Beitrages für ein Jahr mit einer eigenen Webseite  präsentieren können.
(3) Die Vermittlung ist für Anfrager ein unentgeltlicher Vermittlungsauftrag und somit grundsätzlich kostenlos.
(4) Anbieter können die Daten der Anfrager entgeldlich ohne Anspruch auf alleinige Nutzung erwerben. CONFETTI nimmt auf den Vertragsschluss zwischen Anfrager und Anbieter keinen Einfluss und haftet dafür auch nicht.

§ 4  Registrierung 

(1)   Zur Nutzung der Dienstleistungsangebote des Anbieters ist eine Registrierung erforderlich. Im Rahmen der Registrierung wird ein Benutzerkonto unter der vom Nutzer angegebenen E-Mailadresse und Passwort eingerichtet. Ein Recht auf Registrierung besteht nicht. Jeder Kunde bzw. Interessent darf sich nur einmal anmelden. Im Falle eines Verstoßes ist der Anbieter berechtigt das Benutzerkonto zu löschen bzw. den Vertrag zu kündigen.

Der Nutzer ist verpflichtet, im Rahmen der Registrierung wahrheitsgemäße Angaben zu machen.

Der Nutzer ist ferner verpflichtet, seine Benutzerdaten im Falle von Änderungen unverzüglich zu aktualisieren.

(2)   Nach Absendung der Registrierung erhält der Nutzer per E-Mail einen Bestätigungslink zur Freischaltung seines Accounts. Die Zugangsdaten zur Nutzung der Auktionsplattform (Login) sind geheim zu halten.

Das Benutzerkonto ist nicht übertragbar. Voraussetzung für die Registrierung ist, dass der Nutzer das 18. Lebensjahr vollendet hat. der Anbieter schließt keine Verträge mit Minderjährigen.
 
 § 5 Veröffentlichung von Anzeigen/Vertragsschluss

(1)   Die Dienstleistungsangebote des Anbieters im Internet stellen kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung (Angebot des Anbieters). Der Kunde kann sein Angebot über das Anmeldeformular abgeben. Hier gibt der Kunde alle für die Bestellung erforderlichen Daten ein (persönliche Daten sowie Kategorie des Eintrags und das gewünschte Paket). Vor Absenden der Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion „zurück“ des Internetbrowsers) bzw. die Bestellung abzubrechen. Mit dem Absenden der Bestellung über die entsprechende Schaltfläche gibt der Kunde ein verbindliches Angebot beim Anbieter ab. 

(2)   Die Annahme des Angebots (und damit der Vertragsschluss) erfolgt durch Freischaltung des Eintrags.

Sollte die Freischaltung nicht binnen 3 Tagen erfolgen, ist er nicht mehr an seine Bestellung gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.

(3)   Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss

erforderlichen Informationen erfolgt per Email zum Teil automatisiert.

Der Kunde hat deshalb sicherzustellen, dass die von ihm beim Anbieter hinterlegte Emailadresse zutreffend ist,der Empfang der Emails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

(4)   CONFETTI prüft nicht den Inhalt der Einträge. Er behält sich vor, Einträge, deren Inhalt gegen bestehende Rechtsvorschriften oder die guten Sitten verstößt, ohne weiteres zu löschen. Die Zahlungsverpflichtungen des Kunden bleiben hiervon unberührt.

(5)   Der Anbieter schuldet die sich aus der Leistungsbeschreibung ergebenden Einzelleistungen. Diese erbringt der Anbieter nach besten Wissen und Gewissen persönlich oder durch Dritte. Soweit in dem individuellen Angebot keine andere Frist angegeben ist, erfolgt die Leistungserbringung innerhalb von 3 Tagen nach Vertragsschluss (bei Vorauszahlung erst nach Eingang des vollständigen Entgeltes).

 

§ 6 Inhalt der Einträge

 Der Kunde ist uneingeschränkt für die von ihm eingestellten Informationen verantwortlich.

Die im Rahmen der Einträge verwendeten Texte, Bilder, Videos und Musikdateien müssen frei von Rechten Dritter sein. Mit dem Übersenden bzw. Einstellen der Dateien sichert der Kunde zu, dass durch diese keine Urheber-, Marken-, Persönlichkeits- oder sonstige Rechte verletzt werden. Es dürfen nur Dateien verwendet werden, für die der Kunde Urheber- oder ausreichende Nutzungsrechte besitzt. Der Kunde stellt  CONFETTI von allen Ansprüchen frei, die aus einem von ihm zu vertretenen Verstoß gegen die Rechte Dritter entstehen. Das betrifft auch die Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung des Anbieters einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten.
 

 § 7 Kündigungsrecht, Abwicklung, Datenlöschung
(1) CONFETTI hat das Recht, den Account des Anbieters jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Für ein etwaig noch vorhandenes Guthaben des Anbieters erfolgt vorbehaltlich eines zum Kündigungszeitpunkt bereits eingetretenen Verfalls des Guthabens gemäß § 5 Abs. 5 und vorbehaltlich sonstiger Gegenrechte von CONFETTI innerhalb von 30 Tagen ab Zugang der Kündigung von CONFETTI an den Anbieter auf ein von diesem zu benennendes Konto eine Gutschrift in Höhe des Guthabens.
(2) Nach dem Zugang der Kündigung werden die Web-Visitenkarte des Anbieters und die dazugehörigen Daten von CONFETTI gelöscht. Eine Erstattung des Beitrages zur Veröffentlichung der Web-Visitenkarte erfolgt nicht.

§ 8 Preise/Zahlungsbedingungen 

Der Eventplaner ist bis zum 31.12.14 garantiert kostenfrei. Keine automatischen Kosten, deswegen kein Risiko !

(1)   Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise stellen Nettopreise dar. Sie beinhalten nicht die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Gebühren sind im Voraus jeweils am ersten Kalendertag der Vertragslaufzeit für den vereinbarten Gesamtzeitraum fällig, soweit auf der Rechnung keine andere Zahlungsfrist angegeben ist. 

(2)   Der Kunde hat folgende Zahlungsmöglichkeiten:

  • Vorkasse per Überweisung,
  • Zahlung per Lastschrift
  • Zahlung per PAYPAL
  • Zahlung per DIREKT Überweisung

Bei Zahlung per Lastschrift (Bankeinzug) ermächtigen Sie uns widerruflich, den Rechnungsbetrag vom angegebenen Konto einzuziehen.

 (3)   Der Anbieter ist berechtigt, bei Zahlungsverzug von mehr als 1 Woche die Anzeige bis zum vollständigen Ausgleich aller offenen Zahlungen zu sperren.

 (4) Die Visitenkarte ist garantiert 12 Monate nach Freischaltung kostenfrei. Die Visitenkarte wird nicht automatisch kostenpflicht, sondern nur nach Zustimmung des Kunden.

§ 9 Haftung, Haftungsausschluss, Informationsforum
(1) CONFETTI haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen, wobei die Haftung für grobe Fahrlässigkeit auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt ist.
(2) Im Übrigen haftet CONFETTI nur bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalspflichten). Der Schadensersatzanspruch für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist dann jedoch auch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.

§ 10 Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Bottrop

Letzte Anfragen

Datum:21.10.2017
Anlass:Hochzeit
Gäste:70
Ort:92318 Neumarkt in der Oberpfalz
Datum:01.03.2017
Anlass:Betriebsfest & Jubiläum
Gäste:100
Ort:92237 Sulzbach-Rosenberg
Datum:03.09.2016
Anlass:Hochzeit
Gäste:70
Ort:96472 Rödental
Datum:13.09.2016
Anlass:Hochzeit
Gäste:50
Ort:91056 Alterlangen
Datum:15.10.2016
Anlass:Hochzeit
Gäste:80
Ort:566 Andernach

Kontaktieren Sie uns

Confetti
Tel.: +49 (0) 20 43 / 98 98 98
E-Mail: info@confetti.de

Newsletter

Verpassen Sie keines unserer Angebot & neuen Produkte!